Auto Probefahrt  
Autokauf Neuwagen Gebrauchtwagen Fahrbericht Autotest Auto kaufen Auto Aufkleber EU Neuwagen

 

Autokauf - Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Auto Kauf

Alles Wissenswerte zum Thema Autokauf und was Sie beim Autokauf beachten sollten.

Lassen Sie sich vor dem Autokauf ausreichend beraten

Ein Autokauf, vor allem, wenn es um einen Neuwagen geht, ist immer eine komplizierte Entscheidung und will, schon aus rein finanziellen Gründen, wohl überlegt sein.

Egal, ob Sie einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen kaufen möchten, ein wichtiger Punkt ist immer das an den Tag gelegte Verhandlungsgeschick beim Autokauf. Und diese Verhandlungen sind, vor allem, wenn Sie beim Händler kaufen möchten, meist nichts für schwache Nerven und bedürfen einer guten Vorbereitung, um den bestmöglichen Preis zu erzielen.

Autokauf | neue Autos: Neuwagenkauf

Autokauf NeuwagenZuerst einmal sollte Sie sich gut überlegen, welchen Wagen Sie möchten und welche Ausstattung für Sie wichtig ist. Informieren Sie sich im Internet oder auch direkt beim Händler erst einmal unverbindlich, welche Extras angeboten werden und ob es eventuell Angebote oder Aktionen gibt, durch die Sie zusätzlich sparen können.

Machen Sie eine Probefahrt und testen Sie nach Möglichkeit auch alternative Automodelle, um ausreichend Vergleichsmöglichkeiten zu haben und evtl. auch auf ein anderes Modell ausweichen zu können, für das Sie beim Autokauf bessere Konditionen erhalten.

Der beste Preis ist in den meisten Fällen der Barpreis. Wenn Sie allerdings Ihren Neuwagen finanzieren wollen, dann sollten Sie vorher bei unterschiedlichen Banken günstige Finanzierungsmodelle anfragen, um zum einen das Angebot des Autohändlers und zum anderen auch die der Banken untereinander vergleichen zu können.

Danach heißt es, Angebote einholen und das am besten von so vielen Händlern wie möglich. So haben Sie die besten Vergleichsmöglichkeiten und vor allem die Option, die einzelnen Händler beim Autokauf gegeneinander auszuspielen, indem Sie auf das deutlich günstigere Angebot der Konkurrenz hinweisen.

Wenn es nun konkreter wird und Sie beim Händler in Verhandlungen treten, dann sollten Sie bedenken, dass der Verkäufer, dem Sie gegenüberstehen, in den meisten Fällen deutlich mehr Erfahrung im Verhandeln mitbringt und sich nicht aus der Fassung bringen lassen. Rufen Sie sich ins Gedächtnis, dass der Händler Ihr Geld haben möchte und Sie umgekehrt einfach zu einem Konkurrenten gehen könnten. Noch besser ist es, nicht allein zu solch einem Termin zu gehen, sondern jemanden mitzunehmen, der Sie evtl. unterstützt. Aber Achtung: Stimmen Sie ihre Verhandlungstaktik für den Autokauf vorher miteinander ab, damit keiner dem anderen in den Rücken fällt!

Autokauf | gebrauchte Autos: Gebrauchtwagenkauf

Autokauf GebrauchtwagenTeilweise gelten natürlich für den Gebrauchtwagenkauf die gleichen Regeln wie auch beim Neuwagenkauf. Insbesondere dann, wenn Sie Ihren Gebrauchten auch beim Händler kaufen möchten.

Sollten Sie aber lieber ein Auto privat kaufen, so gibt es zusätzlich noch einige Punkte, die zu beachten sind.

Wichtig ist natürlich auch hier: Informieren Sie sich vor dem Autokauf ausführlich! Vergleichen Sie Angebote und finden Sie heraus, welcher Preis für den jeweiligen Gebrauchtwagen realistisch ist. Gerade im privaten Bereich schwanken die Angebotspreise oft erheblich.
Wenn Sie nicht gerade selbst ein Fachmann für Autos sind, dann erkundigen Sie sich im Bekannten- und Freundeskreis, ob es jemanden gibt, der Sie evtl. begleiten und beraten kann. Denn, auch abgesehen von Fachkenntnissen, vier Augen sehen immer mehr als zwei. Ein solcher Autokauf - Berater hilft möglicherweise auch dabei, keine vorschnellen Entscheidungen aus dem Bauch heraus zu treffen, sondern Angebote lieber noch einmal zu überschlafen, bevor man auf sie eingeht.

Hier in Stichpunkten eine kleine Liste der Dinge, auf die Sie bei der Besichtigung eines Gebrauchtwagens vor dem Autokauf beachten sollten:

  • Achten Sie auf eventuelle Rostschäden, auch an Stellen, die nicht auf den ersten Blick einzusehen sind

  • Prüfen Sie genau, ob keine Farbunterschiede bei der Lackierung der einzelnen Karosserieteile gibt, denn diese könnten auf mögliche Unfälle hinweisen

  • Auch Lackspritzer auf Dichtungen an Fenstern und Türen können ein Hinweis auf Reparaturarbeiten sein.

  • Gleichzeitig ist es wichtig, die Dichtungen zu überprüfen, um sicherzugehen, dass es keine undichten Stellen gibt, an denen Wasser eintreten und zu erst einmal nicht sichtbaren Rostschäden führen kann

  • Schauen Sie sich auch die Schweinwerfer genau an. Die Reflektoren sollten keinerlei Roststellen aufweisen und vor allem darf der Scheinwerfer nicht von innen beschlagen sein.

  • Auch der Motorraum ist nicht unwichtig. Ist er besonders dreckig, möglicherweise durch undichte Stellen und austretendes Motorenöl?

Natürlich wissen Sie nach dieser optischen Checkliste noch immer nichts über den wirklichen technischen Zustand des Fahrzeuges, aber Sie haben zumindest einen ersten Eindruck gewonnen, ob es sich generell um ein eher gepflegtes oder eher ungepflegtes Fahrzeug handelt. Für den Rest ist ein Fachmann zuständig. Die beste Möglichkeit, um auf Nummer sicher zu gehen ist ein möglichst aktuelles TÜV - Gutachten, welches bescheinigt, dass das Auto ohne Mängel ist oder ggf. vorhandene Mängel auflistet und machen Sie in jedem Fall auch eine Probefahrt!

 

Folgende Autos stehen Ihnen für eine kostenlose Auto Probefahrt zur Verfügung.

Füllen Sie bei Interesse einfach das entsprechende Formular aus.

 

 

Autoaufkleber von www.auto-aufkleber.deAuto Probefahrt kostenlos

  Impressum Datenschutz

© Auto-Probefahrt.net